Menü öffnen
Suchen
Region (at)
Produkte
Unternehmen
Im Fokus
Ansprechpartner
de  en  pl  fr  hr  nl  hu  it sv  sl  cn  es

Brandschutz

Brandschutz

Das Brandschott HSS zeichnet sich durch hohe Flexibilität bei Planung und Ausführung, einfache Nachbelegung sowie hohe Montagefreundlichkeit aus. Neben der Feuerwiderstandsklasse S90 nach DIN 4102-9 ist das Brandschott in Kombination mit der Systemabdichtung HSI 150 bzw. der Ringraumdichtung HRD absolut gas- und wasserdicht. Die Montage erfolgt in bereits in der Planung berücksichtigten Dichtpackungen HSI 150, Futterrohren oder in nachträglich erstellten Kernbohrungen.

Brandschutz-Kit S90

für Kernbohrungen und Futterrohre

HSS ... KB FR HRD
Gas- und wasserdichtes Brandschott entsprechend der Feuerwiderstandsklasse S90 nach DIN 4102-9 zum Einbau in …

Brandschutz-Kit S90

für HSI 150 Systemdeckel

HSS150 HSI150
Gas- und wasserdichtes Brandschott entsprechend der Feurwiderstandsklasse S90 nach DIN 4102-9 zum Einbau in …

Brandschutz-Kit S90

für HSI 150 Ringraumdichtung

HSS150 HSI150 HRD
Gas- und wasserdichtes Brandschott entsprechend der Feurwiderstandsklasse S90 nach DIN 4102-9 zum Einbau in …

Brandschutz-Kits von Hauff-Technik – Ideal für Ihre Gebäudeeinführung 

Der Brandschutz spielt in der Gebäudetechnik eine zentrale Rolle. In bestimmten Bereichen ist der Einsatz von Brandschotts vorgeschrieben. Mit den Brandschutz-Kits von Hauff-Technik lassen sich die strengen Bauvorgaben für die Brandschutztechnik optimal erfüllen. Die Kits sind für unterschiedliche Einsatzbereiche erhältlich. Dementsprechend vielseitig ist unser Angebot im Bezug auf Brandschotts. 

Brandschutz-Kits für unterschiedliche Kabeldurchführungen und Anwendungsszenarien 

Es existieren zahlreiche Varianten, um Gebäude- und Kabeleinführungen durchzuführen. Passend dazu gibt es für jede Art der Einführung eine spezielle Brandschutzvorrichtung von Hauff-Technik. Ein Brandschutz-Kit besteht in der Regel aus mehreren flexiblen Brandschutzkissen. Diese Kissen unterscheiden sich jeweils in ihrer Größe. Insgesamt sind in den Kits von Hauff-Technik bis zu zehn Kissen in vier unterschiedlichen Varianten enthalten. Das gewährleistet die optimale Abdichtung von Rohren und Gebäudeeinführungen. Ganz unabhängig davon, ob und wie viele Leitungen durchgeführt sind. Es kommen dann jeweils nur die Kissen zum Einsatz, die für die Abdichtung benötigt werden. 

Ein gutes Beispiel ist das Brandschutz-Kit S90. Dieses Kit ist speziell für den Brandschutz bei Kernbohrungen und Futterrohren ausgelegt. Besonders gut eignet es sich für Wanddurchbrüche oder auch alle Arten von Kabelrohren. Es ist für Kernbohrungen mit einem Durchmesser zwischen 70 und 300 mm ausgelegt. Somit lassen sich mit diesem Kit Kernbohrungen brandschutztechnisch absichern. Ganz gleich, ob es sich hierbei um leere, volle oder teilweise belegte Kernbohrungen handelt. Das entstandene Brandschott ist gas- und wasserdicht. Das Kit erstellt folglich Brandschutzschotts für Kernbohrungen und Futterrohre mit mindestens 280 mm Stärke. Ab einer Wandstärke von 150 mm kann das Brandschutz-Kit eingesetzt werden. 

Mit dem Brandschutz-Kit S90 für HSI 150 Systemdeckel wird der Brandschutz bei Gebäudeeinführungen realisiert. Über die Systemdeckel werden in Kombination mit Kabelschutzrohren die Hauptversorgungsleitungen ins Gebäude geführt. Die Montage dieser Kits ist von einer Seite möglich. Dies ist besonders bei nachträglichen Einbauten ein großer Vorteil. Denn: Die Außenseite ist in der Regel unterirdisch und somit nicht zugänglich. Mit dieser Technik lässt sich eine Schottstärke von mindestens 440 mm erreichen. Die Wände müssen mindestens eine Dicke von 240 mm aufweisen, um mit diesem System kompatibel zu sein. 

Auch Ringraumdichtungen können mithilfe von Brandschutz-Kits geschützt werden. Diese Kits sind mit den verschiedenen Hauff-Technik-Ringraumdichtungen wie HRD 150 oder 160 kompatibel. Die Installation der Kissen erfolgt zwischen der Versorgungsleitung und der Ringraumdichtung. Die Schottstärke erreicht hier mindestens 280 mm. Die Kits sind für Wandstärken ab 150 mm einsetzbar. 

All diese Lösungen sind mit jeder Art von Medienleitung verwendbar. Unabhängig davon, ob es sich um Strom- oder Telekommunikationskabel handelt. Auch der Einsatz in Verbindung mit Stromleitungen ist möglich. Darüber hinaus sind die Brandschutz-Kits für jede Art von Wand zugelassen. Die Installation gestaltet sich sehr einfach. Es sind keine weiteren Wandanbaukonstruktionen notwendig. Bei der Installation in einem Systemdeckel beispielsweise werden die Kissen einfach um die Versorgungsleitungen gelegt. Anschließend werden sie in den Deckel eingeschoben. Die Sicherung des überstehenden Parts des Kissens erfolgt mithilfe von Edelstahlspannband. Somit ist kein besonderes Werkzeug für die Installation eines Brandschutz-Kits notwendig. Der komplette Prozess ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Eine Installation der Kissen ist jederzeit möglich, sowohl während der Bauphase, als auch zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt. Außerdem sind alle Brandschutzkissen witterungsbeständig. Das ist insbesondere bei Installationen im Bodenbereich sehr wichtig.

Brandschutz-Kits von Hauff-Technik erfüllen hohe Anforderungen und alle gängigen Standards 


Die Hauptaufgabe eines Brandschotts ist es, die Ausbreitung eines Feuers zu verhindern, oder es zumindest möglichst lange zu verzögern. Vorgeschrieben ist die Anbringung solcher Brandschotts ist im regelmäßigen Abstand. Sie gehen einher mit Wänden und Türen. Eine Schwachstelle in diesen Brandschotts sind Versorgungsleitungen, die durch die Wände führen. Dazu zählen beispielsweise Strom- oder Telekommunikationskabel. Spezielle Vorkehrungen schaffen hier jedoch Abhilfe. Aus diesem Grund gibt es Brandschutz-Kits von Hauff-Technik für Ringraumdichtungen, Kabeldurchführungen und Leerrohre. Aber Sie erhalten bei uns auch Kits für Kernbohrungen oder ähnliche Durchführungen. 
Jedes unserer Brandschutz-Kits erfüllt die Feuerwiderstandsklasse S90. Das bedeutet, dass ein solches Schott mindestens 90 Minuten einem Feuer standhält. Somit erfüllen diese Brandschotts auch die Vorschriften nach der DIN 4102-9. Diese regelt das Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen wie Kabelabschottungen. Weiterhin verfügen die Brandschutz-Kits über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung. Diese wurde von der Zulassungsstelle für Bauprodukte und Bauarten ausgestellt. Mit einer solchen Installation sind also die Brandschutzvorschriften nach allen diesen Normen erfüllt.